Selbstverständlich nehme ich den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und halte mich an die Regeln der Datenschutzgesetze. Die nachfolgende Erklärung gibt Ihnen einen Überblick darüber, welche Art von Daten zu welchem Zweck erhoben werden und in welchem Umfang diese Daten Dritten zugänglich gemacht werden und welche Rechte Sie als Betroffene haben.

Verantwortlicher für diese Webseite (danielwolf.eu, “Website”) ist:

Daniel R. Wolf, Mundsburger Damm 33A, 22087 Hamburg, Deutschland, Email: daniel@danielwolf.eu

Definitionen

Zunächst sollten wir ein gemeinsames Verständnis entwickeln, wovon wir reden. Daher vorab die wichtigsten Begriffsdefinitionen:

Betroffene Person oder auch Betroffener
meint eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person, z.B. genau Sie.

Dritter
meint eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, außer der betroffenen Person, dem Verantwortlichen, dem Auftragsverarbeiter und den Personen, die unter der unmittelbaren Verantwortung des Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters befugt sind, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten.

Verantwortlicher
meint die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet.

Verarbeitung oder verarbeiten
meint jeden mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführten Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung. Verarbeiten bezieht sich auf die entsprechende Tätigkeit.

Welche personenbezogenen Daten ich für welche Zwecke verarbeite

Bei einem Besuch dieser Website verarbeite ich die Daten, die Ihr Browser an mich übermittelt, damit ich Ihnen die von Ihnen angeforderte Website anzeigen kann. Zudem habe ich ein legitimes Interesse daran, diese Daten zu verarbeiten, damit die Stabilität und Sicherheit der Website gewährleistet ist und bleibt. Ich verarbeite hierzu die folgenden Daten: Ihre IP-Adresse, Datum und Uhrzeit der Anfrage, Zeitzonendifferenz zur GMT, die konkret besuchte Seite, http-Statuscode, übertragene Datenmenge, Referrer, Art des Browsers, Betriebssystem, sowie Sprache und Version der Browsersoftware (Rechtsgrundlage: Art. 6 (1) lit. b DS-GVO, Art. 6 (1) lit. f DS-GVO). Teilweise verwende ich hierfür auch sog. Cookies. Falls Sie nicht möchten, dass Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden, müssen Sie die entsprechende Option in den Einstellungen Ihres Browsers deaktivieren. Bereits gespeicherte Cookies können im jeweiligen Browser gelöscht werden. Das Deaktivieren von Cookies kann und wird zu erheblichen Funktionseinschränkungen dieser Website führen.

An wen ich Ihre personenbezogenen Daten übermittle

Das ist schnell gesagt: Bislang an niemanden. Dieses Blog ist ein geschlossenes Projekt auf einem eigenen Server, es werden weder Marketing-Werkzeuge oder sonstige Analysetools eingesetzt. Demzufolge gibt es auch keine externen Dienstleister, an die irgendwelche Daten übermittelt werden müssten. Es wird auch nicht “geliked” oder in beliebige soziale Netzwerke “geshared” – es gibt keine aktiven oder halb-aktiven Schaltflächen von Dritten.
Allerdings: Ich könnte verpflichtet sein, Daten im Einzelfall auf Anordnung einer zuständigen Stelle weiterzugeben, wenn und soweit dies für die Zwecke der Strafverfolgung, zur Gefahrenabwehr durch die Polizeibehörden der Länder, zur Erfüllung der gesetzlichen Aufgaben der Verfassungsbehörden des Bundes und der Länder, des Bundesnachrichtendienstes oder des militärischen Abschirmdienstes oder des Bundeskriminalamts im Rahmen seiner Aufgabe zur Abwehr von Gefahren des internationalen Terrorismus oder zur Durchsetzung von Rechten am geistigen Eigentum erforderlich ist (Art. 6 (1) lit. c DS-GVO i.V.m. der jeweiligen spezialgesetzlichen Regelung).
(Nur für das Protokoll: Bislang war das glücklicherweise nicht erforderlich…)

Ich informiere Sie rechtzeitig, sollte ich Ihre Daten doch an Dritte übermitteln wollen bzw. Dritten Zugriff auf Ihre Daten gewähren.

Wie lange ich personenbezogene Daten behalte

Nur so lange wie nötig: Der Webserver speichert die eingangs genannten Daten jeder Anfrage in Protokollen, die nach 7 Tagen gelöscht werden.

Welche Rechte Sie haben

Sie haben nach den gesetzlichen Maßgaben ein Recht

  • auf Auskunft durch mich über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten (Art. 15 DSGVO, § 29 BDSG) sowie
  • auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO) oder
  • Löschung (Art. 17 DSGVO) oder
  • auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO) und
  • ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung (Art. 21 DSGVO) sowie
  • das Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO).
Selbstverständlich haben Sie auch das Recht, sich mit einer Beschwerde an die zuständige Aufsichtsbehörde zu wenden. Ich würde mich natürlich freuen, wenn Sie sich zuerst direkt an mich wenden, wenn Sie Fragen haben oder ein Problem vermuten.

Welche Cookies ich setze oder Dritte setzen

Einige der Datenverarbeitungsvorgänge, über die ich Sie in dieser Datenschutzerklärung informiere, erfordern, dass ich Cookies setze. Im Folgenden finden Sie eine detaillierte Auflistung dieser Cookies:

pvc_visits
Hilft bei der Zählung, wie oft ein Beitrag aufgerufen wurde, Gültigkeit 1 Tag

PHPSESSID
Identifikation der aktuellen Sitzung, Gültigkeit nur für die Dauer der aktuellen Sitzung

Es sind keine Dritten beteiligt – demzufolge gibt es auch keine Cookies von Dritten.

Hosting

Die von mir in Anspruch genommenen Hosting-Leistungen sind die technische Grundlage meiner berechtigten Interessen an einer effizienten und sicheren Zurverfügungstellung dieser Website gem. Art. 6 (1) lit. f DS-GVO i.V.m. Art. 28 DS-GVO (ein Auftragsverarbeitungsvertrag mit meinem Hoster “Hetzner Online GmbH, Gunzenhausen” liegt selbstverständlich vor).

 

Diese Fassung der Datenschutzerklärung tritt am 25. Mai 2018 in Kraft.

(Wer tatsächlich hier unten angekommen ist und alles durchgelesen hat, der hat wirklich was geleistet! :-))